Kulturtalk mit Tabea Rößner: Wie erhalten wir kulturelle Vielfalt in der Krise?

Keine Auftritte, keine Einnahmen – die Kulturschaffenden sind wie kaum ein anderer Berufszweig von den Beschränkungen in der Coronakrise betroffen. Kulturveranstaltungen wurden als erstes abgesagt, und sie werden als letzte wieder möglich sein. Gerade die freie Szene leidet darunter, während staatliche Theater und Spielstätten von der öffentlichen Hand getragen werden. Die meisten Künstlerinnen und Künstler bekommen keine Soforthilfen und manche haben nicht mal einen Anspruch auf SGB II-Leistungen. Die kulturelle Vielfalt in unserem Land – eine der größten Errungenschaften unseres Landes – ist in Gefahr. Wie erhalten wir diese Vielfalt in der Krise? Was können die Kulturschaffenden selbst unternehmen? Wie kann die Zivilgesellschaft die Kulturszene unterstützen? Und welche Förderung braucht es von Seiten der Politik, um auch in Zukunft ein vielfältiges kulturelles Angebot sicherzustellen?

Diesen und weiteren Fragen werden sich MdB Tabea Rößner zusammen mit Christiane Schauder (Künstlerin, Initiative Kulturakut Mainz), Ludwig Jantzer (Kulturmanager und Kenner der Kulturszene Rheinland-Pfalz), Markus Graf (geschäftsführender Vorsitzender der LAG Rock & Pop Rheinland- Pfalz e.V.) und Lars Reichow (Kabarettist, Pianist, Komponist, Sänger, Fernsehmoderator und Entertainer) am 10.06.20, 20.15 Uhr, in einem interaktiven Talk in der Halle45 stellen. Die Bundestagsabgeordnete wird aus dieser hybriden Veranstaltung gerne Ideen und Forderungen mit nach Berlin nehmen.

Die Veranstaltung können Sie live vor Ort in der Halle45 oder online im Livestream von h45.tv auf YouTube mitverfolgen.

Sie haben Fragen, die Sie in die Diskussion einbringen wollen? Stellen Sie sie direkt vor Ort oder im Vorfeld per Mail an tabea.roessner.wk@bundestag.de)

Um vor Ort am Talk teilzunehmen, bitten die Betreiber der Halle45 um eine Vorab-Anmeldung per Mail an wassmann@konekt-deutschland.de. Für die Reservierung der Tische fällt dabei eine Gebühr von 10€/Tisch an. Diese Reservierungsgebühr wird Ihnen jedoch vollständig auf Ihren Getränkeverzehr im PopUp-Pub am Veranstaltungstag angerechnet.

Mit den im Rahmen der Veranstaltung gesammelten Spenden soll die Mainzer Kulturinitiative „Kultur akut“ unterstützt werden.

Link zur Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/720015118832409/

Datum: Mittwoch, 10. Juni 2020
Beginn:20:15 Uhr
Termin speichern:Google Kalender

« Zurück zur Terminübersicht