Landau beteiligt sich am “Wattbewerb“

08.11.2021

Antrag im Stadtrat

Die Stadt Landau nimmt am “Wattbewerb” teil, um so den Ausbau der Photovoltaik unter Einbeziehung der
gesamten Stadtgesellschaft zu beschleunigen. Der Wettbewerb endet, sobald die erste teilnehmende Stadt
ihre installierte Photovoltaik-Leistung pro Einwohner:in verdoppelt hat.

Begründung

Vor knapp einem Jahr hat Landau mit der Solaroffensive bereits umfassende Maßnahmen beschlossen, um
über den Ausbau der Erneuerbaren Energien einen Beitrag zur Klimaneutralität zu leisten. Mit Blick auf die
Landauer Klimaschutzziele müssen bis 2030 ungefähr 100 MWp an PV-Leistung hinzugewonnen werden. Dies
kann nur gelingen, wenn neben den Neubauten auch Bestandsgebäuden miteinbezogen werden. Das Umweltamt
hat dazu bereits umfassende Maßnahmen in der Kernstadt und den Stadtdörfern gestartet. Mit der Teilnahme
am „Wattbewerb“ können diese Maßnahmen weiter flankiert und Öffentlichkeit geschaffen werden. Die
Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Das Hauptziel des „Wattbewerbs“ ist es, die Energiewende durch den Ausbau von Photovoltaik in den Städten
stark zu beschleunigen und damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz im Rahmen des Pariser Klimaschutz-Abkommens von 2015 zu leisten. Er gründet sich aus einer privaten Initiative von Fossil Free Karlsruhe mit Unterstützung der Parents For Future Germany sowie Fridays For Future Germany und ist in diesem Jahr gestartet. Der „Wattbewerb“ aktiviert die Bürger:innen und die Energiewende wird für immer mehr Menschen
zu einem verstehbaren und erlebbaren alltäglichen Vorgang.

Um den Ausbau von Photovoltaik zu beschleunigen und auf eine breite Basis zu stellen, ist es erforderlich
möglichst viel Bürger:innen, und besonders Vermieter:innen, Firmen und Gewerbe dafür zu gewinnen, in Photovoltaik zu investieren. Neben dem Klimaschutz-Effekt werden auf diese Weise lokale Investitionen mit privatem Kapital generiert und die lokale Wirtschaft gestärkt. Durch eine Teilnahme kann Landau einen weiteren
spürbaren Schritt in Richtung der angestrebten Klimaneutralität machen.

Weitere Informationen: https://wattbewerb.de/

Verwandte Artikel