Das Grüne Netz

Das Grüne Netz ist die digitale Plattform für grüne Politik. Auf dieser stehen Mitgliedern, Gremien wie auch Kreis- und Ortsverbänden praktische Werkzeuge für die politische Arbeit bereit.

Viele dieser Werkzeuge werden von der Bundesgeschäftsstelle in Kooperation mit dem Verein Netzbegrünung e.V. angeboten. Auch der Kreisverband Landau nutzt einige der Anwendungen aus dem Grünen Netz, die wir Dir im folgenden kurz vorstellen:

Chatbegrünung

Die grüne Alternative zu WhatsApp & Co. Wir nutzen Chatbegrünung zum schnellen Austausch zwischendurch, für Veranstaltungshinweise, aber auch zur Diskussion aktueller Themen der Stadtpolitik. Die Anwendung kann sowohl sowohl über den Webbrowser als auch als App auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden (im Webbrowser am PC oder Mac funktioniert es am einfachsten). Die Server der Anwendung stehen in Deutschland und unterliegen somit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Der Verein Netzbegrünung e.V. hat alles Wichtige zur Anwendung auf einer Infoseite zusammengestellt.

Hier geht’s zur Anwendung:
» https://chatbegruenung.de

Die grüne Wolke

Die Online-Festplatte für grüne Mitglieder, vergleichbar mit Google Drive oder Dropbox. In diesem Cloud-Speicher teilen wir Dateien auf KV-, Landes- und Bundesebene. Die Wolke dient uns zudem als Archiv für Protokolle und Pressemitteilungen aus Fraktion und Kreisverband – so müssen Dateien nicht mehr per E-Mail ausgetauscht werden. Eine Online-Textverarbeitung gibt es auch, so dass Du gemeinsam mit anderen grünen Mitgliedern an Dokumenten arbeiten kannst. Die Server der Grünen Wolke stehen ebenfalls in Deutschland bzw. Europa und somit unterliegt die Anwendung der europäischen und deutschen Datenschutz-Gesetzgebung. Auch für die Wolke hat der Verein Netzbegrünung e.V. eine Infoseite erstellt.

Hier geht’s zur Anwendung:
» https://wolke.netzbegruenung.de

Noch Fragen?

Für die Nutzung der Anwendungen benötigst Du die Zugangsdaten zum Grünen Netz. Diese sollten Dir als grünes Mitglied bereits vorliegen (vielleicht kennst Du Deine Zugangsdaten noch als Zugangsdaten für das “Wurzelwerk”). Wenn du dein Passwort vergessen hast, versuche es über https://saml.gruene.de zurückzusetzen. Falls du weder Passwort noch Benutzer*innen-Name, noch die Mailadresse mehr weißt, die für Dich im Grünen Netz hinterlegt ist, schreibe eine Mail an netz@gruene.de, um eine erneute Zusendung zu veranlassen.
Der Verein Netzbegrünung e.V. arbeitet fortlaufend an einer Dokumentation der Anwendungen, Kapitel für die Chatbegrünung und die Wolke gibt es bereits. Im grünen Netz findest Du zudem ein Handbuch zu den Angeboten und Möglichkeiten des Grünen Netzes. Und auch innerhalb der Chatbegrünung gibt es Support-Kanäle, in denen man Fragen stellen kann und i.d.R. auch umgehend eine Antwort bekommt (Support-Kanal Chatbegrünung, Support-Kanal Wolke).

Solltest du dennoch einmal nicht weiterkommen, kannst du auch gerne eine E-Mail an support@gruene-landau.de schicken.