Ebenberg-Rundgang mit Jutta Paulus und Lea Heidbreder

Naturschutz ist ein grünes Kernanliegen. Dies verfolgen wir Hand in Hand mit der bekämpfung des Klimawandels. Beides sind für uns Grüne zwei Seiten derselben Medallie, die Biodiversität und Bewahrung unserer naürlichen Lebensgrundlagen heißt.

Am 17. Mai 2024 bieten wir daher einen Infostand und einen Rundgang im Naturschutzgebiet Ebenberg unter Anleitung von Prof. Martin Entling (RPTU) an. Unsere Europaabgeordnete Jutta Paulus und unsere Landtagsabgeordnete Dr. Lea Heidbreder sind mit dabei und wollen das Thema auf der politischen Ebene weiter voran bringen und ein Zeichen für mehr Engagement im Naturschutz setzen..

Ab 15 Uhr informieren wir am GRÜNEN INFOSTAND in der Nähe des LGS-Turm darüber, was wir konkret vor Ort tun können, um in Landau Naturschutz und Klimaschutz voran zu bringen. Um 17 Uhr ist der Infostand dann Ausgangpunkt für den Rundgang im Naturschutzgebiet Ebenberg. Für ca. 2 Stunden stehen die Besonderheiten des Naturschutzgebiets Ebenberg (z.B. Lössböden, langjährige militärische Nutzung) und die dadurch besondere Artenvielfalt im Mittelpunkt.

Um Anmeldung zum Rundgang wird gebeten: geschaeftsfuehrung@gruene-landau.de

ACHTUNG: Diese Veranstaltung mussten wir leider aufgrund des schlechten Wetters kurzfristig absagen! Wir freuen uns über alle, die sich angemeldet hatten und hoffen, dass wir den Rundgang noch Mal unter besseren Bedingungen anbieten können.

Artikel teilen

WhatsApp

Verwandte Artikel