Anfrage: Fahrradbügel

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

für eine verbesserte Radinfrastruktur sollen Haushaltsmittel für das Aufstellen von Fahrradbügeln und die Überdachung bereitgestellt werden. Die AG Mobilität der Grünen Stadtratsfraktion hat dazu Fragen und Vorschläge, zu der wir uns von der Verwaltung Antworten erhoffen.

1) Welche Typen an Fahrradüberdachung inklusive Begrünung sind hier vorstellbar?
2) Ist an folgenden Orten das Aufstellen weiterer Fahrradbügel (Überdachungsmöglichkeiten in Klammern) umsetzbar und welche Kosten würden anfallen?

a. Marktstraße Nordende
b. Rathausplatz Nord, Süd, Süd-Ost (Überdachung), Rathaus
c. Kleiner Platz Innenstadt
d. Weißquartierplatz Nord
e. Deutsches Tor (Überdachung)
f. Xylanderstraße und Obertorplatz
g. Fortstraße (Überdachung)
h. Rote Kaserne (Überdachung)
i. Hartmannstraße (Überdachung)
j. Georg-Friedrich-Denzel-Straße (Überdachung)
k. Berufsbildende Schule Thomas-Nast-Straße
l. Montessori Schule Dörrenbergstraße
m. Kita Ponyhof
n. Zoo (Überdachung)
o. LaOla (Überdachung)
p. Post
q. Dorfschänke Wollmesheim
r. SuppeMagBrot Friedrich-Ebert-Straße
s. Südstadt an Kreuzungsenden der Straßen
t. Gerberstraße
u. Ostbahnstraße/Maximilianstraße

Über eine Rückmeldung freuen wir uns und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Lea Heidbreder und Lukas Hartmann

Verwandte Artikel